Klugscheisser-Wissen für die Pause - Heute: »Wege des Helden. Siegfried.«
Digitales Programmheft

Klugscheißerwissen für die Pause – Folge 5: »Wege des Helden. Siegfried.«

In Donald Berkenhoffs Stück »Wege des Helden. Siegfried.« betreten wir die phantastische Welt der germanischen Mythologie. Der Allvater Wuotan schaut von oben auf die Menschen herab und die drei Nornen spinnen deren Schicksalsfäden. Die siegreichen Krieger genießen ihren Met in Walhall. Für die Verlierer geht es direkt in die Unterwelt. Wer in der Pause mit […]

Digitales Programmheft

Klugscheißerwissen für die Pause – Folge 4: Houellebecq – Prophet oder Provokateur?

Wieder mal ein Beitrag aus unserer Reihe »Klugscheisser-Wissen« – Eloquentes für die Theaterpause oder nach der Vorstellung. Ende Januar hatte »Ausweitung der Kampfzone« Premiere. Regisseur Barish Karademir nähert sich performativ-tänzerisch diesem Stoff an. Doch wer ist der Autor, dieser Michel Houellebecq, der mit seinem neuen Roman wieder in aller Munde ist, eigentlich? 

Digitales Programmheft

Die (vielleicht) 10 schlimmsten Jobs der Welt

Langweilige Arbeit, geringer Lohn, launische Chefs – einen richtig miesen Job hatten die meisten schon mal. Ob ihm die Arbeit Spaß macht oder nicht, fragt sich Johannes Pinneberg aber nicht mal. Der Protagonist aus Hans Falladas Roman “Kleiner Mann – was nun?” ist einfach nur glücklich, dass er überhaupt in Lohn und Brot steht.

Digitales Programmheft Phantasie an die Macht!

»Wo sind Eure Lieder – Eure alten Lieder?« Liedermacher in den 60er Jahren

Lange wurde in der Literaturszene darüber spekuliert. 2016 war die Sensation dann perfekt: Als erster Songwriter erhielt Bob Dylan den Literaturnobelpreis. Im Stockholmer Komitee herrschte Einigkeit darüber, dass Dylans Texte eine einzigartige poetische Qualität besitzen und bis heute einen wichtigen Einfluss auf Musiker ausüben. Robert Allen Zimmerman, wie Dylan bürgerlich heißt, machte im Laufe seiner […]

Digitales Programmheft

Alfred Döblins Jahrhundertroman »November 1918«

Lesung zum 100. Jubiläum der Novemberrevolution 1918 | Das Ende des Ersten Weltkrieges markierte für die Geschichte Europas in vielerlei Hinsicht einen Einschnitt. In Deutschland hatten die kriegsmüden Soldaten und Arbeiter genug von der kaiserlichen Herrschaft. Ausgehend vom Aufstand der Kieler Matrosen breitete sich im ganzen Land der Wunsch nach einer Revolution aus. Der 9. […]

Paul Lincke
Digitales Programmheft

Who is Who: Paul Lincke

Paul Lincke. Ein echter Berliner! Und ein gerissener Geschäftsmann! Wie kein anderer Komponist aus der Hauptstadt verstand er es, Lieder über das urbane Lebensgefühl zu schreiben. Gleichzeitig gehörte er zu den frühen Verfechtern des musikalischen Urheberrechts. Aktuell auf der Bühne des Großen Hauses in Ingolstadt steppt der (Berliner) Bär mit »Frau Luna«.

Digitales Programmheft

Klugscheisserwissen für die Theaterpause – Folge 2: »SO ODER SO« – Hildegard Knef

Hilde und die Sache mit den Namen Die Künstlerin Hildegard Knef wurde 1925 als Hildegard Frieda Albertine Knef in Ulm geboren. Den Zweitnamen »Frieda« bekam sie nach der Mutter Frieda Auguste Knef (geb. Groehn), den Drittnahmen »Albertine« nach der Großmutter Albertine Groehn. In ihrer Autobiografie »Der geschenkte Gaul« nennt sie sich durchgehend, aber fälschlicherweise Albertina […]