BETONBLOG

Neues aus dem Stadttheater Ingolstadt
Aktuelles Start »We don't need no education«

Fortbildungsangebot für Pädagog*innen

Mit großer Freude präsentieren wir Ihnen heute unser Fortbildungsangebot zum Download! Der Junge Futurologische Kongress ist ein Symposium zum Thema »Zukunft der Bildung« verbunden mit dem 40. Schultheaterfestival des Stadttheaters Ingolstadt. Auf dem Programm stehen Key Notes und Impulsvorträge von renommierten Fachleuten, Debatten, Workshops und Kommunikations- und Partizipationsformate. Wie stellen uns die Frage, wie gut die junge Generation auf die Veränderungen durch die vierte industrielle Revolution vorbereitet ist und welche Rolle die schulische und kulturelle Bildung dabei spielt. Gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartner*innen wie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, der Technischen Hochschule Ingolstadt, dem Donaukurier, dem digitalen Gründerzentrum brigk, der Sparkasse Ingolstadt-Eichstätt und der Audi AG sowie vielen Schulen nehmen wir zukunftsweisende Bildungskonzepte unter die Lupe und diskutieren mit Expert*innen.

Zum 40. Mal zeigen zudem die Ensembles der Ingolstädter Schultheater am Stadttheater ihre Inszenierungen. Neben den Aufführungen werden Workshops, Inszenierungsgespräche und Weiterbildungen für die Leiter*innen der Theater-AGs angeboten. Die Veranstaltungstage können sowohl einzeln als auch in Kombination als Lehrerfortbildung über das Onlineportal FIBS oder über nicole.titus@ingolstadt.de gebucht werden. Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung die genauen Tage an. Sollten Sie sich zusätzlich zum regulären Programm für optionale Veranstaltungen mit Anmeldungspflicht entscheiden, vermerken Sie dies bitte ebenfalls im Anmeldebogen. Für Mittag-/Abendessen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Weitere Details zu den Anmeldungsmodalitäten entnehmen Sie bitte den einzelnen Programmpunkten sowie dem Anmeldeformular .

Bei Fragen zum Jungen Futurologischen Kongress erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 0841-30547241.